Arbeitseinsätze im Zeltlager wieder möglich

Liebes Mitglied, lieber Vereinsfreund,

wie du wahrscheinlich mitbekommen hast, haben wir uns schon im Mai dazu entschlossen, das Zeltlager in diesem Jahr nicht zu öffnen. Leider haben wir damals vergessen, eine Mitgliederinfo dazu zu verschicken, deshalb hier nochmal die Info, die wir dazu an unsere Mieter gesendet haben:

Inzwischen haben wir ein Hygienekonzept entwickelt, was es uns möglich macht, Arbeitseinsätze bis zu 25 Personen durchzuführen. Für Einsätze mit maximal zehn Personen sind diese auch einfach einzuhalten. Und, auch Übernachtungen im Lager sind in Zusammenhang mit Arbeitseinsätzen möglich! Das Hygienekonzept kannst du hier herunterladen:

Wenn du also Lust hast, etwas im Zeltlager zu unternehmen, melde dich gerne bei uns! Die aktuelle Zeit ist ja ideal, um in kleineren Gruppen im Zeltlager zu arbeiten. Problematisch ist natürlich die finanzielle Situation. Zwar stehen wir nicht kurz vor der Pleite, trotzdem müssen wir natürlich möglichst sparsam sein, um nächstes Jahr noch Geld übrig zu haben. Deshalb melde dich doch, wenn du Lust hast, ein kleines Projekt zu übernehmen.

Wir haben auch schon Arbeitseinsätze durchgeführt. Kurzfristig müssen wir z.B. eine Fassade des Tagesraums erneuern, da diese am Zerfallen ist. Am 8. August haben wir die alte Fassade entfernt und die neuen Bretter vorbereitet. Wann die restlichen Arbeiten durchgeführt werden, steht noch nicht fest. Wahrscheinlich werden wir aber demnächst zu weiteren Einsätzen einladen.

Für die Saison 2021 haben wir uns noch keinen Masterplan überlegt. Vermutlich wird das Coronavirus bis dahin immer noch ein Problem sein. Wir wissen noch nicht, ob wir uns ein zweites Jahr ohne Einnahmen leisten können. Deshalb sollten wir rechtzeitig ein Konzept erstellen, mit dem wir die Hygiene sicherstellen und gleichzeitig das Zeltlager für unsere Gäste attraktiv halten können. Klingt schwierig? Wird es auch. Deshalb freuen wir uns über jede Anregung, melde dich gerne bei uns!

Viele Grüße und noch ein Paar schöne Sommerwochen,
dein Vorstand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.