Unglaubliche Spannung beim Entenrennen auf der Burgschoan

Dieses Jahr hatten wir uns für den traditionellen Frühschoppen auf der Burgschoan etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wir haben das erste Nieder-Ohmener Entenrennen gestartet. Die Gummienten konnten an unserem Stand gekauft und bemalt werden. Wer eine der 100 Enten gekauft hatte, hatte dank über 30 Preisen eine sehr gute Gewinnchance.

Los ging es um 15:30 Uhr. Dank unserem Moderator Christian Kornmann konnten auch die Besucher, die nicht dazu in der Lage waren, den weiten Weg von der Theke zur Ohm (ca. 50 m) auf sich zu nehmen, das Rennen hautnah miterleben. Auf dem ersten, breiten Teilstück zeichnete sich eine deutliche Führung ab. Anschließend ging es jedoch in einem Seitenarm der Ohm weiter, wo sich einige der ersten Enten verfingen und befreit werden mussten, nachdem das Hauptfeld vorbei gezogen war. So blieb das Rennen bis zum Schluss spannend.

Vielen Dank and alle Teilnehmer, Helfer und natürlich an die Sponsoren, die uns viele schöne Preise zur Verfügung gestellt haben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.